Chris Rogl1.JPG

"Beeindruckend ist, wie viele Metiers die Ausführenden über die sowohl als kollektiv als auch einzeln famose tänzerische Bewegungsenergie hinaus beherrschen.

Selbst im Liegen werden Saxofone oder Trompete bedient und in die Intensitätskurve wie selbstverständliche eingeschrieben." 

(Karl Harb, Salzburger Nachrichten)

DasCollectif ist eine Gruppe von unterschiedlichsten Künstlerinnen.

Wir leben als Tänzerinnen, Musikerinnen, Sängerinnen und Choreografinnen in Wien, Hannover, Salzburg, Leipzig, Köln und Linz.

G E S C H I C H T E 

Gegründet hat sich die Gruppe aus Lehrenden und Studierenden des Orff-Instituts der Universität Mozarteum in Salzburg 2007. Impulsgebend war die Idee, die Verbindung von Tanz, Musik und Sprache auf besondere Weise in künstlerischen Arbeiten sichtbar zu machen.

Im Jahr 2009 kam es zur ersten Zusammenarbeit mit der Choreografin Irina Pauls, welche sich seither kontinuierlich fortführt. In den Produktionen bis 2016 widmet sich DasCollectif unter Pauls Leitung dem künstlerischen Werk von Carl Orff auf eigenwillige Weise. Neue künstlerische Perspektiven bieten sich für DasCollectif durch die Loslösung von der Universität Mozarteum Salzburg im Jahr 2017 und der Arbeit mit Partnern aus der professionellen Tanzszene. 

Die erste Produktion in der neuen Konstellation entstand in Wien am MUTH mit den „Carmina Austriaca“ und den Wiener Sängerknaben.

Profilgebend für neue Tanzstücke bleiben die besondere Beziehung von Tanz und Musik, die spezifischen Biografien der Darstellerinnen durch unterschiedlichste Expertise in verschiedenen Bereichen von Musik und Tanz und die daraus entstehenden dynamischen Dimensionen.

K Ü N S T L E R I N N E N

alina_klecks_ohneH.png
johanna_kleckse-ohneH.png
susanne_klecks_ohneH.png